:
Anzeige

Einfach schneller abnehmen
Diätmittel - Diätshakes - Diätpillen
Zum FeelGood-Shop


Wissenswertes

Diät Know How

 Zu verstehen, welche Rollen vor allem Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße und das Trinken in der Ernährung und beim Abnehmen spielen, hat für eine Diät große Vorteile. Man kann dann viel leichter die Wirksamkeit vorgegebener Diät-Systeme beuteilen, sie nach den eigenen Bedürfnisssen modifizieren oder sogar ganz eigene, wirksame Diät-Konzepte entwickeln. Diät Know Kow macht unabhängig davon, Werbeversprechen blind vertrauen zu müssen, und hilft, beim Lebensmitteleinkauf die richige Auswahl zu treffen.

 

 

Bringt Wasser trinken wirklich Energie?

Wasser gehört zu den nicht-energieliefernden Nährstoffen. Das verwundert Sie? Ist in der Werbung nicht immer wieder von der vitalisierenden Energie zu hören, die man durch das Trinken von Wasser gerade dieser oder jener Marke erhält?

 

 

Die Grundregel für jede Diät

Es gibt zahllose Diäten. Doch welche Diät passt zu mir? Welche Diät ist die beste? Ob Low Carb, 5:2 Diät, Stoffwechseldiät, Schlank im Schlaf, Eiweißdiät, Atkinsdiät & Co, Intervallfasten, Detox-Fasten - allen Diäten zum Zwecke des Abnehmens liegen die gleichen Prinzipien zugrunde. 

Die Grundregel für jede Diät ist ganz einfach...

 

 

Abnehmen mit Köpfchen

Was hilft beim Abnehmen? Zu allererst hilft es eine Vorstellung davon zu haben, was dabei im Körper überhaupt passiert. Daraus ergeben sich dann die meisten hilfreichen Antworten nämlich von ganz alleine. So werden Sie ganz einfach Ihr eigener Diät-Coach.

 

 

Nicht alle Kalorien machen dick!

Wie Sie sie in Kalorientabellen und Nährwertangaben leicht unterscheiden können.

 

 

Abnehmen im Schlaf?

Der Körper benötigt ständig Energie: zur Aufrechterhaltung seiner Lebensfunktionen (z.B. Organtätigkeit, Herzschlag, Atmung, Magen-Darmtätigkeit, u.v.a.m.), um den Körper auf Betriebstemperatur zu halten (wichtig für die Stoffwechselvorgänge) und um aktiv sein zu können (Aktivität der Skelettmuskeln).

Anders als Pflanzen ist der menschliche Körper aber nicht fähig, das Sonnenlicht als Energiequelle zu nutzen. Damit sind wir Menschen darauf angewiesen, kalorienreiche Nahrung zu uns zu nehmen. Im Stoffwechsel wird dann daraus die Energie gewonnen, die wir zum Leben und zur Aktivität benötigen.

 

 

Lebenspendendes Eiweiß

Proteine werden nach Ihrer Entdeckung im Eiweiß (Eiklar) auch als "Eiweißstoffe" oder inzwischen meist verkürzt als „Eiweiß“ bezeichnet. Der offizielle Name Protein stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet so viel wie „Erstes“ oder „Vorrangiges“. Und diese Rolle spielt es auch in unserer Ernährung.

 

 

Dickmacher in Lebensmitteln

Fette haben es in sich. Sie sind wesentlich stärkere Energieträger als Kohlenhydrate und lassen sich von Körper in sehr großen Mengen speichern. Eben diese Depots sind es, die wir ja wieder loswerden wollen.

 

 

Alles Zucker

Kohlenhydrate (engl.: Carbohydrates), zu denen auch die süßen Zucker zählen, werden von Pflanzen gebildet und kommen daher besonders in pflanzlicher Kost vor. Kohlenhydrate haben für Pflanzen ganz unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen.

Um verstehen zu können, welche Bedeutung Kohlenhydrate bei der menschlichen Ernährung haben, ist es hilfreich, erst einmal Ihre – zum Teil ganz ähnliche – Rolle bei den Pflanzen zu betrachten.

 

 

Informationen und Aufklärung zum Thema Ernährung und Diäten:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.