:

Abnehmen mit meiner Fünftagewoche-Diät

 

nicht zu viele Kohlenhydrate, nur wenig Fett, dafür viel hochwertiges Eiweiß und zahleiche Mineralien - eine für mich nicht nur beim Abnehmen vollwertige Mahlzeit. Wie man schon erkennen kann, ist bei mir tagsüber die Zeit, in der die als Fett gespeicherten Energie-Reserven am meisten benötigt und in Anspruch genommen werden – also nicht abnehmen im Schlaf, sondern abnehmen am Tag, auch das geht. Abends gibt es dann eine „normale“ Hauptmahlzeit (ca. 400 bis 600 kcal), also keine Kalorienbombe, aber auch kein explizites Diätgericht. Zu trinken gibt‘s dazu meist namhafte Orangenbrause light (ca. 3 kcal pro 100 ml). Die braune Kult-Brause trinke ich auch als Light- oder Zero-Ausgabe nur selten, weil ihr hoher Phosphorsäuregehalt im Körper das Mineral Calcium bindet und ich mein Calcium lieber in meinen Knochen, Zähnen und in den Muskeln behalte. Und die Normalausführung enthält zudem so viel Zucker, dass für mich das Getränk auch außerhalb der Diät nur im Ausnahmefall in Frage kommt.

Nach der abendlichen Hauptmahlzeit beginnt die schwierigste Phase des Diättages. Trotz der Sättigung bleibt ein ungestillter Appetit auf alles Mögliche. Und je länger ich mich dem hingebe, desto intensiver wird er. Meist gehe ich daher bei Diäten zeitig ins Bett. Kaum dort angekommen, ist der Appetit schlagartig weg, als wäre er nie dagewesen (Appetit ist halt kein Hunger). Ansonsten tröstet mich die stets kurzfristige Perspektive beim Abnehmen. Ich muss nicht über etliche Wochen oder Monate diätieren, sondern immer nur bis zum nächsten Wochenende, also nur wenige Tage abnehmen. Das hilft ungemein. Wenn es mit dem Abnehmen mal nicht so läuft oder Feiertage die Diät unterbrechen, setze ich schon mal eine ganze Woche am Stück mit der Diät aus – um in der darauffolgenden Woche wieder mit dem Abnehmen weiterzumachen.

Sport treibe ich beständig, mit oder ohne Diät, mehrere Einheiten à 1,5 Std. pro Woche, aber




Werbebereich für weiterführende Informationen und Tipps
Falls Sie hier nichts angezeigt bekommen, aber an weiterführenden Tipps interessiert sind, deaktivieren Sie Ihren Adblocker und/oder die Blockierfunktionen Ihres Browsers.


Suchfeld für Diätbücher und Rezeptbücher | Link zu Bücher.de:


Diätbücher und Rezeptbücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!




Suchfeld von Amazon.de:



Weitere Tipps: