:
Anzeige

Intervallfasten - 16:8, 36:12 oder 5:2 - So funktionierts! Empfehlung

Teilfasten als Fasten-Diät

Fasten

Fasten liegt im Trend. Wurde zunächst nur aus religiösen, bzw. rituellen und später auch aus gesundheitlichen Motiven heraus gefastet, kommt seit einiger Zeit ein neuer Aspekt hinzu: Fasten zum Abnehmen - als Fasten-Diät. Schließlich werden beim Fasten keine oder kaum Kalorien zu sich genommen. Das zwingt den Körper, fast ausschließlich von seinen Reserven zu leben und diese entsprechend schnell aufzuzehren. Auf diese Weise lassen sich mit den Fasten sehr wirkungsvoll und sehr schnell unerwünschte Fettdepots abbauen. Fasten als ideale Schlankheits-Diät? Jedenfalls lasst sich mit dem Fasten nachvollziehbar sehr wirkungsvoll Fett verbrennen. Wenn da nur nicht der fast völlige Verzicht auf Nahrung wäre  :(  und die beim totalen Fasten nötige Selbstdisziplin und Leidensfähigkeit, das Hungern über einen längeren Zeitraum durchzustehen.

Doch auch dafür gibt es eine Lösung: Das "Intervallfasten"

 

Was ist Intervallfasten?

Beim Intervallfasten - auch intermittierendes Fasten oder Kurzzeitfasten genannt - wechseln sich Zeiten des Fastens mit Zeiten des Essens in kurzer Folge ab. Das Hungern wird nach kurzen Zeiträumen immer wieder unterbrochen. In diesen Erholungszeiten kann der Körper auch die essenziellen Vitalstoffe wieder auffüllen, die ihm mit dem Fasten vorenthalten wurden. Außerdem lassen sich mit kurzen Fastenzeiten beim Intervallfasten Hungergefühle eng begrenzen. Wenn man sich bewusst ist, dass man in ganz kurzer Zeit wieder normal essen darf, lässt sich ein vorübergehender Nahrungsverzicht viel leichter ertragen und entsprechend leichter durchhalten. Darin liegt ein wesentlicher Vorteil des Intervallfastens. Die beste Diät nutzt wenig, wenn man sie noch vor dem Diäterfolg abbricht, weil man sie nicht durchhalten kann. Abnehmen geht anders. Unerlässlich für das Abnehmen ist bei allen Diäten, dass man sie auch tatsächlich durchhalten kann. Und gerade hierfür bietet das Intervallfasten die besten Voraussetzungen. Abnehmen wird mit dem Intervallfasten leicht gemacht.

 

Wie funktioniert Intervallfasten?“ werden Sie sich jetzt wahrscheinlich fragen. Gibt es einen Intervallfasten-Plan?


Prev 1/3 Next »



Werbebereich für weiterführende Informationen und Tipps
Falls Sie hier nichts angezeigt bekommen, aber an weiterführenden Tipps interessiert sind, deaktivieren Sie Ihren Adblocker und/oder die Blockierfunktionen Ihres Browsers.


Direkt zur Suchergebnisseite von Amazon:

Intervallfasten Suchergebnisseite


Ergänzende Buchtipps zum Intervallfasten



Weitere Tipps:






Werbebereich für weiterführende Informationen und Tipps
Falls Sie hier nichts angezeigt bekommen, aber an weiterführenden Tipps interessiert sind, deaktivieren Sie Ihren Adblocker und/oder die Blockierfunktionen Ihres Browsers.


Buchtipp: Abnehmen mit Brot und Kuchen: Die Wölkchenbäckerei:




Weitere Tipps:




Informationen und Aufklärung zum Thema Ernährung und Diäten:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.