:
Anzeige

Schlank mit Kurzzeitfasten! Intermittierendes Fasten. So funktioniert’s!

Leicht und anhaltendes Abnehmen. Intermittierendes Fasten macht es möglich.

Was ist intermittierendes Fasten?

„Intermittierend“ bedeutet „mit Unterbrechungen“, „zeitweilig aussetzend“ oder „mit zeitweiligen Zwischenräumen". Und genau darum geht es beim intermittierenden Fasten. Das Fasten wird in kurzen Abständen (Intervallen) nach Plan immer wieder von Essensphasen unterbrochen. Da das Fasten immer nur kurz anhält, spricht man auch vom Kurzzeitfasten.

 

Wie funktioniert intermittierendes Fasten?

Das Prinzip des intermittierenden Fastens ist ganz einfach. Durch das kurzzeitige Aussetzen der Nahrungsaufnahme über wenige Stunden oder einzelne Tage (Intervalle), nimmt man trotz Essensphasen mit dem intermittierenden Fasten in der Wochenbilanz insgesamt weniger Kalorien zu sich, als der Körper gebraucht hätte. Die eingesparten Kalorien beim Kurzzeitfasten liegen je nach der Art der Durchführung pro Woche typischerweise bei ca. 4.000 kcal bis etwa 8.000 Kilokalorien. Damit kann man zwar „nur“ ein halbes bis etwa ein Kilogramm die Woche abnehmen, aber dafür macht einem das intermittierende Fasten das Abnehmen besonders leicht und man kann es lange durchhalten. Darin und dass man beim normalen Essen des intermittierenden Fastens immer wieder alle lebenswichtigen Nährstoffe zu sich nehmen kann, liegt der entscheidende Vorteil dieses Kurzzeitfastens.

Das intermittierende Kurzzeitfasten wird auch als „Intervallfasten“ bezeichnet. Ein Intervall ist ein zeitlicher Zwischenraum. Beim intermittierenden Fasten sind damit die zeitlichen Zwischenräume zwischen den einzelnen Fastenphasen (Essens-Intervall), bzw. die zeitlichen Zwischenräume zwischen den einzelnen Essensphasen (Fasten-Intervall) gemeint. Weil das Wort intermittierend beim Kurzzeitfasten vielen nicht so geläufig ist und sich mit fünf Silben auch etwas umständlich ausspricht, hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch vor allem der Begriff Intervallfasten für das intermittierende Fasten durchgesetzt.

Wie Sie wahrscheinlich schon bemerkt haben, gibt es einen ausführlichen Artikel auf dieser WebSite über das Intervallfasten. Wenn Sie also mehr über das intermittierende Fasten erfahren wollen, wie man es richtig macht und welche verschiedenen Arten es von dem Kurzzeitfasten gibt, dann lesen Sie bitte direkt weiter auf der Seite:

Intervallfasten - 16:8, 36:12 oder 5:2 - So funktionierts!

 

 



Werbebereich für weiterführende Informationen und Tipps
Falls Sie hier nichts angezeigt bekommen, aber an weiterführenden Tipps interessiert sind, deaktivieren Sie Ihren Adblocker und/oder die Blockierfunktionen Ihres Browsers.


Suchfeld für Diätbücher und Rezeptbücher | Link zu Bücher.de:


Diätbücher und Rezeptbücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!



Direkt zur Suchergebnisseite von Amazon:

Intermittierendes Fasten Suchergebnisseite>

Ergänzende Buchtipps zum intermittierenden Fasten



Weitere Tipps: