:
Anzeige

AIQUM Das Abnehmen- und Diätenportal
Sie wollen es endlich schaffen abzunehmen? Dann schauen Sie mal bei AIQUM vorbei! Dort können Sie gemeinsam mit Fachleuten Ihren Diät- und Trainingsplan aufstellen. Eine ständig wachsende Community unterstützt Sie bei Ihren Zielen.

AIQUM - Das Diät, Ernährungs- und Fitnessportal


Kohlsuppendiät, Krautsuppendiät, Magic Soup - die Crash Diät

7-Tage Suppen-Diät mit Kohl als Fatburner – mit Diätplan

Was bringt die Kohlsuppendiät?

Mit der Kohlsuppendiät, auch als Magic Soup Diät oder Krautsuppendiät bekannt, kann man in kurzer Zeit schnell abnehmen. Von sogar 5 bis 8 Kilogramm in nur einer Woche ist vielerorts zu lesen. Was macht die Kohlsuppendiät zu einer Crash-Diät?

 

Was bewirkt die Kohlsuppendiät?

Manche vermuten bei der Krautsuppendiät einen Fatburner-Effekt, weil Kohl und Kraut schwer verdaulich sind und bei ihrer Verdauung mehr Kalorien verbrennen sollen, als sie dem Körper zutragen. Sicher ist jedenfalls, dass die Kohlsuppendiät sehr kalorienarm ist und zumindest hieraus einen Turbo-Effekt gewinnt.

 

Wie funktioniert die Kohlsuppendiät? Wie lange dauert sie? Was ist ihr Vorteil?

Die Magic Soup Diät, wie ihr ursprünglicher Name in den USA war, wird als einwöchige Diät-Kur durchgeführt. Sie ist nicht als dauerhafter Ernährungsplan geeignet, dazu wäre sie viel zu einseitig. Die Kohlsuppendiät ist vielmehr darauf angelegt, in möglichst kurzer Zeit viel und schnell abzunehmen. Darin liegt ihr Vorteil.

 

Was kann oder darf man bei einer Kohlsuppendiät essen?

Wie der Name schon sagt, gibt es bei der Kohlsuppen- oder Krautsuppendiät hauptsächlich Suppe mit Weißkohl /Weißkraut als Hauptbestandteil und Beimischungen von Karotten, Tomaten, Sellerie und Zwiebeln. Wer mag, kann sie mit Paprika und Chili etwas pikanter machen, wobei Chili nachgesagt wird, dass es die Fettverbrennung anheizen soll.

 

Wo gibt es Koch-Rezepte für Kohlsuppe, bzw. Krautsuppe?

Rezepte für Kohlsuppen finden sich überreich im Internet. Da Krautsuppen aber auch zur guten alten Hausmannkost gehören, werden sie sich ihre Rezepte zudem in fast allen Basis-Kochbüchern finden.

 

Wie ordnet sich die Kohlsuppendiät unter den anderen Abnehm-Konzepten ein?

Eine Kohlsuppendiät kann man beinahe schon als Fasten bezeichnen. Krautsuppe enthält kaum Fett, an manchen Tagen kaum Eiweiß und nur wenig Kohlenhydrate. Reich ist sie dagegen an Mineralstoffen, je nach Würzung auch an Salz und natürlich an Wasser (Suppe!), das man ja gerade während Diäten sowieso besonders reichlich zu sich nehmen sollte.

Der Effekt des Abnehmens liegt hier im Prinzip: "wenig Kohlenhydrate und wenig Fett“. Da bei den Kohlsuppendiät beide maßgeblichen Kalorienträgerarten zugleich reduziert sind, ergibt sich daraus ein forcierter Diät-Effekt, der sie zur Crash-Diät macht.

 

Wie mache ich eine Kohlsuppendiät? Wie sieht der Diätplan aus?

Um es vorweg zu nehmen. Es gibt zahlreiche Varianten der Kohlsuppendiät. Sie unterscheiden sich vor allem darin, was und in welchem Umfang zusätzlich zur Kohlsuppe gegessen werden darf. Vor allem in der zweiten Hälfte der Krautsuppendiät sind eiweißreiche Ergänzungen, wie mageres Fleisch oder Magermilch laut Diätplan in der Regel erlaubt. Dadurch wird die anfängliche Unterversorgung mit Proteinen zum Ende hin etwas ausgeglichen. Hier nun der Diätplan:


Prev 1/2 Next »



Werbebereich für weiterführende Informationen und Tipps
Falls Sie hier nichts angezeigt bekommen, aber an weiterführenden Tipps interessiert sind, deaktivieren Sie Ihren Adblocker und/oder die Blockierfunktionen Ihres Browsers.


Suchfeld für Diätbücher und Rezeptbücher | Link zu Bücher.de:


Diätbücher und Rezeptbücher portofrei bestellen!
Jetzt bei www.buecher.de!



Direkt zur Suchergebnisseite von Amazon:

Kohlsuppen Diät Suchergebnisseite


Ergänzende Buchtipps und mehr zur Kohlsuppendiät



Weitere Tipps: